• Opernbesuch

  • Abschlussfahrt 10a und 10b

  • Simple Item 3

  • 1
  • 2
  • 3

Vorlesewettbewerb

Vorlesewettbewerb Schulsiegerin 1819

„Lesen ist Kino im Kopf“

Der Vorlesewettbewerb 2018/2019

Lesen ist nach wie vor nicht nur das beste Mittel zur nachhaltigen und effektiven Aneignung von Wissen, sondern auch eine hervorragende Möglichkeit, den Alltag hinter sich zu lassen und in neue Welten abzutauchen. Gerade bei Kindern schult das Lesen die Phantasie, die Vorstellungskraft, die Konzentration und damit das Denken wie kein zweites Medium. Zum Glück hat das Buch daher seine Attraktivität noch immer nicht eingebüßt, auch wenn es sich mittlerweile durch die Präsenz der weit einfacher konsumierbaren Medien stärker um die Gunst der jungen Leser bemühen muss. Bücher gibt es für jeden Geschmack und zu allen Themen. Ob Spannung, Unterhaltung, Wissen: Lesen ist Kino im Kopf und eine Reise in fremde Welten. Der Vorlesewettbewerb bietet die Gelegenheit, die eigene Lieblingsgeschichte vorzustellen und jede Menge neue Bücher zu entdecken.

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels findet im Schuljahr 2018/19 zum 60. Mal statt. Rund 600 000 Kinder aus den 6. Jahrgansstufen an über 7000 Schulen treten zum jährlichen Lesewettstreit an.

Am 4. Dezember 2018 führte unsere Schule ihren Schulentscheid im Ganztagesraum durch. Für den Schulentscheid qualifizierten sich David Bauer (Klasse 6a), Jeilan Mahmoud (Klasse 6b), Jule Forsthövel (Klasse 6c), Gresa Isufi (Klasse 6d) und Ariana-Teodora Ciont (Klasse 6a/SPRINT). 

Zuerst galt es, sein selbst gewähltes Buch durch die Auswahl einer vielversprechenden Textstelle und die richtige Modulation der Stimme sowie der passenden Betonung der wörtlichen Reden so zu präsentieren, dass die Jury überzeugt wurde. Diese bestand in diesem Jahr aus Frau Dombrowsky (Buchhandlung Dombrowsky in Regensburg), Herrn Englmann (Leiter der Stadtbücherei Nord), Frau Birzer (Deutschlehrerin der Klasse 6a und 6b), Frau Brugman  (Deutschlehrerin der Klasse 6c), Frau Fischer-Dangl (Klasse 6d), Frau Pfannerstill (Deutschlehrerin der Klasse 6a/SPRINT), Frau Münch (Fachbetreuerin Deutsch) und Herrn Wink, unserem Schulleiter. Die Bücherauswahl der Klassensieger variierte zwischen spannenden, klassischen und humorvollen Jugendromanen. In einer zweiten Leserunde mussten die Klassensieger einen von der Jury vorgelegten Fremdtext bewältigen. Dieser stammte aus „Wind und der geheime Sommer“ (Antonia Michaelis): Eines Tages gerät John-Marlon zufällig durch ein Loch im Lattenzaun auf ein verlassenes Grundstück, wo er auf das Mädchen namens Wind trifft. Wind wohnt alleine in einem alten Bauwagen. Gemeinsam erleben sie einen Sommer lang die wunderbarsten Abenteuer. Doch Wind verbirgt ein Geheimnis, dem John-Marlon und seine Freunde auf die Spur kommen wollen.

Das Credo bei Deutschlands größter Leseförderungsaktion bewahrheitete sich auch am Ende des Schulentscheids, denn wir entdeckten nicht nur lesenswerte Geschichten und lernten wichtige soziale Fähigkeiten, sondern hatten jede Menge Spaß am Lesen und Zuhören. Als die Teilnehmer ihre Urkunden und Geschenke in den Händen hielten, konnten alle mächtig stolz auf sich und ihre Leistung sein. Ein herzlicher Glückwunsch geht an dieser Stelle nochmals an unsere Schulsiegerin Gresa Isufi aus der Klasse 6d, die im Februar 2019 am Stadtentscheid teilnehmen darf.

Anja Münch für die Fachschaft Deutsch

 

Drucken E-Mail

Aktuelles aus dem Schuljahr 2018-19

  • Abend der Künste

    Albert-Schweitzer-Realschule präsentierte Kunst, Tanz und Musik

    Regensburg. Unter dem Titel „Abend der Künste“ gastierten am Donnerstag, 09. Mai rund 40 Schülerinnen und Schüler der

    weiterlesen
  • Leoni Bayer zeigt besonderes Engagement

    Im Bayerischen Realschulstreichorchester

    Am 15. Januar diesen Jahres startete meine Reise nach Nürnberg zu den diesjährigen Probetagen des Bayerischen Realschulstreichorchesters. Untergebracht in der Jugendherberge

    weiterlesen
  • Probentage Alteglofsheim

    Probentage in der Musikakademie Alteglofsheim

    Von Montag, 11. März, bis Mittwoch, 13. März, waren die Mitglieder der Wahlfächer Chor und Schulband sowie die Schülerinnen

    weiterlesen
  • Projektschulaufgabe im Fach Deutsch

    Eine Projektschulaufgabe im Deutschunterricht 

    Wissen Sie, warum Rico ein Ferientagebuch schreibt? Oder wer der berüchtigte Mister 2000 ist, der in Berlin sein Unwesen treibt?

    weiterlesen
  • Juniorwahl

    Was und Wie wird bei der Bayerische Landtagswahl gewählt?

    Auch die 10. Klassen der ASR waren dabei:
    Bei der Juniorwahl zur Landtagswahl 2018

    Dabei

    weiterlesen
  • Cinéfête

    Cherchez La Femme

    (Voll Verschleiert)

    So der Titel des Films, den wir uns aus dem Angebot der diesjährigen Filmfestwochen „Cinéfête“ ausgesucht haben. 

    In der

    weiterlesen
  • 1
  • 2

Projekte

  • Normal
  • Titel
  • Datum
  • Zufall
  • Das EU-Programm eTwinning verbindet Schulen sowie vorschulische Einrichtungen in Europa.
    weiterlesen
  •          Ab diesem Schuljahr habt ihr die
    weiterlesen
  • Wir sind MINT 21 - Schule. Dieses Projekt bietet in Wahlfächern
    weiterlesen
  • Die Albert-Schweitzer-Realschule ist eine Schule, an der viele Nationen, Religionen,
    weiterlesen
  • Ziel ist es, die Medienkompetenz von Schülerinnen und Schülern zwischen
    weiterlesen
  • Freiwilliges Engagement ein Schuljahr lang ausprobieren, das können Schülerinnen und
    weiterlesen
  • ... beispielsweise Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete oder Posaune nach Wahl erlernen
    weiterlesen
  • Unsere Seite befindet sich im Neuaufbau. Bitte haben Sie Verständnis!!!
    weiterlesen